Kirche am Josefsberg

Ist die höchst gelegene Pfarre von Niederösterreich (1026m).
Bereits 1645 wurde im Auftrag des Stiftes Lilienfeld ein kleines Kirchlein auf der Höhe des "Sau-Rihsl" erbaut, und 1757 eine Lokalie errichtet. 1783 schließlich eigenständige Kuratie.
Schutzpatron der Kirche wurde der Hl. Josef, von ihm erhielt der Berg schließlich auch seinen Namen. Wandmalereien sg. "Secco-Malereien" über die Arbeit der Holzknechte sind im Pfarrhof zu besichtigen.

 

Gottesdienstzeiten:


Seit 1. März 2012 werden die beiden Pfarren Josefsberg und Mitterbach von der Pfarre Annaberg aus mitbetreut, was geänderte Gottesdienstzeiten zur Folge hat. In der Regel wir an jedem 1. Sonntag im Monat am Josefsberg eine Hl. Messe gefeiert. Zudem wird die Vorabendmesse zum Sonn- bzw. Feiertag abwechselnd am Josefsberg bzw. am Joachimsberg zelebriert. Sollte an Sonntagen eine Hochzeits- oder Begräbnisfeierlichkeit in einer der Pfarren stattfinden, so entfällt die Vorabendmesse.

Für genauere Informationen bezüglich der Gottesdienstzeiten und -orte wenden Sie sich bitte an das kath. Pfarramt in Annaberg (Tel.: 02728 8212)

 

Pfarre Josefsberg


Josefsberg Innenansicht
Kirche am Josefsberg